• BEYOND #10

BEYOND #10 – Content und Storytelling in der internen Kommunikation

12,90 

MAGAZIN JETZT VORBESTELLEN – Veröffentlichung Ende Juni 2018!

Die Planung und Erstellung von Content für die interne Kommunikation wird immer anspruchsvoller. Content muss heute vielfältigen Anforderungen genügen: Er muss kanalspezifisch aufbereitet, relevant und interaktiv sein – und ganz nebenbei wichtige Botschaften des Unternehmens transportieren. Gleichzeitig bieten sich Kommunikatoren immer mehr Möglichkeiten für das Finden und Aufbereiten relevanter Inhalte. Wie diese sich für erfolgreiche interne Kommunikation nutzen lassen, beleuchten wir in der BEYOND #10.

Auswahl zurücksetzen

Die Planung und Erstellung von Content für die interne Kommunikation wird immer anspruchsvoller. Content muss heute vielfältigen Anforderungen genügen: Er muss kanalspezifisch aufbereitet, relevant und interaktiv sein. Gleichzeitig soll er die Wünsche und Vorstellungen der Unternehmensleitung transportieren. Gerade in einer Zeit dezentraler Teams und abflachender Hierarchien stehen Kommunikatoren vor der Herausforderung, unterschiedliche Themen und Sichtweisen von Leitung, Beschäftigten, Abteilungen und Standorten zu einem tragfähigen gemeinsamen Bild zusammenzuführen. Die neue BEYOND zeigt, wie das geht und liefert mit Interviews, Fachbeiträgen und Best Cases praxisnahe Hilfestellung für die Arbeit interner Kommunikatoren.

Das Spielfeld interner Kommunikatoren verändert sich

Immer neue Kanäle und Möglichkeiten machen neue Arten von Content nötig. Es reicht nicht, Inhalte nur nach dafür passenden Kanälen zu selektieren, etwa schnelllebige News digital und Hintergrundberichte per Print zu spielen – Inhalte müssen auch entsprechend verpackt werden. Die Möglichkeiten digitaler Kanäle möchten adäquat genutzt, die Vorzüge von Print gezielt ausgespielt werden. Dies erfordert Know-how und Arbeitsabläufe, die früher nicht zum Spielfeld interner Kommunikatoren gehörten.

Doch nicht nur der Weg des Contents zur Zielgruppe spielt eine Rolle. Die Auswahl relevanter Inhalte erfordert ein sensibles Gespür für aktuelle Themen und Stimmungen. Vor allem wichtig: Authentizität. Wenn Teile der Belegschaft sich auf dem Radar der internen Kommunikation nicht wiederfinden oder ein Bild gezeichnet wird, das nicht der Realität entspricht, leidet die Glaubwürdigkeit der Kommunikationsarbeit. Themen müssen bewegen, um Aufmerksamkeit und Interesse zu wecken und Wirkung entfalten zu können.

Dialog-orientierte Kommunikation und Storytelling

Doch nicht nur die institutionalisierte interne Kommunikation spielt heutzutage Content: Interaktionsmöglichkeiten durch moderne Tools verändern das Mediennutzungsverhalten und machen auch die Belegschaft zum Sender in der internen Kommunikation. Aufgabe von Kommunikatoren ist es heute, Plattformen zu schaffen, Dialog zu vermitteln und Bezugsgruppen einzubinden. Employee Generated Content gewinnt an Bedeutung. Dies erfordert mehr denn je einen gemeinsamen Rahmen, der Orientierung gibt und verbindet. Ein wichtiges Instrument dafür: das Storytelling.

Wie gelingt es, Inhalte zielgruppengerecht und kanalspezifisch aufzubereiten? Wann ist Content relevant und wie können Bezugsgruppen interner Kommunikation eingebunden werden? Was braucht eine mitreißende Corporate Story? Impulse zu diesen und weiteren Fragen finden Sie in der zehnten Ausgabe der BEYOND.

Best Cases, Debatten, Porträts – vielfältige Impulse im Magazin

Mit dabei sind u.a. Bianca Bauer (Microsoft Deutschland), Olivia Patzelt (Unitymedia) und Christian Buggisch (DATEV) mit Best Cases aus ihren Unternehmen. Außerdem diskutieren Reinhart Martin (tesa), Sabine Schröder (Porsche) und Andrea Vey (Deutsche Telekom) über Content und Storytelling in der internen Kommunikation. Im Porträt von Thomas Voigt, Direktor Wirtschaftspolitik und Kommunikation bei der Otto Group, erfahren Sie, was in der heutigen Zeit unbedingt zum Handwerkszeug erfolgreicher Kommunikatoren gehört.

 

Zusätzliche Information

PRINT oder PDF?

PDF, PRINT

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “BEYOND #10 – Content und Storytelling in der internen Kommunikation”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *